Filtern nach

Blütezeit

Blütezeit

Blog Categories

Blog Categories

Felsenbirnen

  • Felsenbirne ‘Smoky’

    1l - 17,90 PLN
    2l - 22.90 zł

    Felsenbirne ‘Smoky’ (Amelanchier alnifolia ‘Smoky’)

    Hierbei handelt es sich um die am häufigsten auf Plantagen angebaute Variante. Sie trägt blau - schwarze Früchte, die einen Durchmesser von bis zu 1,4 cm erreicht.
    Die Früchte reifen ziemlich ungleichmäßig. Variante mit den süßesten Früchten und dem höchsten Verhältnis von Zucker zur Säure.
    Gehört zur fruchtbarsten Sorte überhaupt (pro Pflanze können bis zu 7,5 kg Früchte geerntet werden).
    Blüht mittelmäßig spät, wodurch es gegen Frühjahrsfrost resistent ist.
    Der Strauch erreicht eine Höhe von bis zu 4,5 m und einen Durchmesser von bis zu 6 m.
    Diese Sorte der Felsenbirnen kann in jedem Standort gepflanzt werden, bevorzugt jedoch sonnige oder halbschattige Lagen.

  • Felsenbirne ‘Martin’

    1l - 17,90 PLN
    2l - 22.90 zł

    Felsenbirne ‘Martin’ (Amelanchier alnifolia 'Martin')

    Frühe Sorte, ausgewählt in Kanada.
    Der Strauch wird bis zu 3 m hoch und 2 m breit.
    Die Früchte reifen früh und mit viel Geschmack.
    Die Früchte sind nach der Reifung violett-schwarz, mit einer Wachsschicht überzogen, wodurch sie dunkelblau erscheinen.
    Trägt mittelmäßig Früchte. Diese Variante der Felsenbirne kann in jedem Standort gepflanzt werden. Bevorzugt wird jedoch eine sonnige oder halbschattige Lage.

  • Felsenbirne ‘Honeywood’

    1l - 17,90 PLN
    2l - 22.90 zł

    Felsenbirne ‘Honeywood’ (Amelanchier alnifolia ‘Honeywood’)

    Diese Sorte kann 4 m breit und 5 m hoch werden.
    Ihre Früchte sind groß (bis 1,6 cm) und sehr schmackhaft - ähnlich dem Geschmack der Blaubeeren. Die Obsternte findet ab Mitte Juni bis Ende Juli statt. Die Früchte reifen relativ gleichmäßig, die Fruchtdauer kann bis zu 30 Jahre betragen.

    Diese Variante der Felsenbirne ist eine sehr fruchtbare Sorte, hat jedoch eine Tendenz zur Fruchtbildung (jedes zweite Jahr). Die ersten Früchte können in 2-4 Jahren nach dem Pflanzen geerntet werden, wobei eine vollständige Fruchtbildung nach 6-7 Jahren erreicht wird.

    Anforderungen: Dieser Strauch passt sich sehr gut an unterschiedliche Umweltbedingungen an. Die Pflanze ist resistent gegen Krankheiten, sowie Schädlinge und wird Temperaturen von -30 °C leicht überleben.
    In den 6-8 Jahren nach der Pflanzung sollte ein starker Schnitt vorgenommen werden, um die beschädigten Zweige zu entfernen und die Pflanze zur Fruchttragung zu stimulieren.

  • Felsenbirne ‘Thiessen’

    1l - 17,90 PLN
    2l - 22.90 zł

    Felsenbirne ‘Thiessen’ (Amelanchier alnifolia ‘Thiessen’)

    Ein stark wachsender Strauch, der bis zu 5 m hoch wird.
    Langlebige Vielfalt - 70 Jahre und mehr.
    Diese Variante der Felsenbirne ist eine fruchtbare Sorte, früher blühend und reifend als all anderen.
    Trägt sehr große, fast kugelige und saftig süße Früchte, mit einem Durchmesser von bis zu 17 mm. Eine von Amateuren bevorzugte Sorte.
    Diese Variante der Felsenbirne kann in jedem Standort gepflanzt werden. Bevorzugt wird jedoch eine sonnige oder halbschattige Lage.